LKW Aufbauten von Schutz Fahrzeugbau

Schutz Fahrzeugbau liefert eine große Bandbreite an Fahrzeugaufbauten für alle großen Nutzfahrzeughersteller. Von individuellen Einzelaufbauten mit Spezialfunktionen bis hin zur Serienproduktion für Fahrzeugflotten ist Schutz Fahrzeugbau in Kirchlinten mit Kapazitäten und Know-How die allererste Wahl.

 

Schutz-Aufbauvarianten für LKW in der Übersicht:

Prospekte Aufbauten für Transporter und LKW

Prospekt LKW- und Transporteraufbauten

Die Aufbauvielfalt von Schutz für Transporter und LKW - Prospektdownload

Planenfarben
Schutz Fahrzeugbau - LKW Pritschenaufbauten


LKW Pritschenaufbauten von 7,5 – 18 to. zGG.:

Die Schutz Pritschenaufbauten unterscheiden sich vom „Standard“ durch eine universell zu gestaltende Aufbauform. Dieses beinhaltet Aufbaumaße Bordwandhöhen, Optik und Funktionalität durch die enorme Anzahl an Zusatzausstattungen.

Weiter werden auch Sonderwünsche durch unsere Technische Abteilung bearbeitet. Im Abgleich mit den Fahrzeug-Aufbaurichtlinien und den Fahrzeugtechnischen Abteilungen können wir diese Wünsche kostengünstig und ohne großen Mehraufwand realisieren.

Ausführung der Grundpritschen:

  • Vollverzinkte Rahmenkonstruktion mit zwischengeschweißten Querträgern (bessere Bodenlastverteilung, niedrigerer Schwerpunkt).
  • Bodenrahmenprofil mit eingelassenen DIN-Zurrpunkten (2000 daN).
  • 21-34 mm Siebdruckboden in Dichtmasse verlegt.
  • Steckbare Eck- und Mittelrungen (auf Wunsch Klappbar)
  • Stabile Aluminiumbordwände in Fahrzeugfarbe pulverbeschichtet.
  • Lackierung des Fahrzeug Außenrahmens und der Eckrungen.


Zusatzausstattungen:

  • Werkzeugkisten und Stauboxen
  • Stirnwandschutzgitter und Leiteraufsätze
  • Variable Bordwandhöhenn
  • Kranaufbauten
  • Heckabsenkung für Klapprampen
  • Spezielle Ladungssicherungen (z.B. Gerüstbau)
  • Rahmen und Radstandsänderungen


Aufbaubeispiele:

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen und Daten sind unverbindlich und können je nach Fahrgestelltyp variieren. ® Schutz Fahrzeugbau
Schutz Fahrzeugbau - LKW Plane- und Spriegelaufbauten


LKW Pritschenaufbauten mit Plane und Spriegelgestell von 7,5 – 18 to. zGG.:

Die Schutz Pritschenaufbauten unterscheiden sich vom „Standard“ durch eine universell zu gestaltende Aufbauform. Dieses beinhaltet Aufbaumaße Bordwandhöhen, Optik und Funktionalität durch die enorme Anzahl an Zusatzausstattungen.

Weiter werden auch Sonderwünsche durch unsere Technische Abteilung bearbeitet. Im Abgleich mit den Fahrzeug-Aufbaurichtlinien und den Fahrzeugtechnischen Abteilungen können wir diese Wünsche kostengünstig und ohne großen Mehraufwand realisieren.

Ausführung der Grundpritschen:

  • Vollverzinkte Rahmenkonstruktion mit zwischengeschweißten Querträgern (bessere Bodenlastverteilung, niedrigerer Schwerpunkt).
  • Bodenrahmenprofil mit eingelassenen DIN-Zurrpunkten (2000 daN).
  • 21-34 mm Siebdruckboden in Dichtmasse verlegt.
  • Steckbare Eck- und Mittelrungen (auf Wunsch Klappbar)
  • Stabile Aluminiumbordwände in Fahrzeugfarbe pulverbeschichtet.
  • Lackierung des Fahrzeug Außenrahmens und der Eckrungen.
  • Feuerverzinkte Quer- und Mittelspriegel mit steckbaren Planenbäumen.
  • Aluminium Einsteckbretter seitlich.
  • Stirnwanderhöhungen aus Holz oder Aluminium.
  • PVC-beschichtete Plane in LKW-Qualität.


Zusatzausstattungen:

  • Ladebordwände 1000 – 2500 kg aller führenden Hersteller
  • Heckplanen mit „Rollfeder“
  • Werkzeugkisten und Stauboxen
  • Variable Bordwandhöhen
  • Spezielle Ladungssicherungen
  • Rahmen und Radstandsänderungen


Aufbaubeispiele:

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen und Daten sind unverbindlich und können je nach Fahrgestelltyp variieren. ® Schutz Fahrzeugbau
Schutz Fahrzeugbau - LKW Schiebeplanenaufbauten


LKW Pritschenaufbauten mit Schiebeplane von 7,5 – 18 to. zGG.:

Die Schutz Pritschenaufbauten mit Schiebeplane unterscheiden sich vom „Standard“ durch eine universell zu gestaltende Aufbauform. Dieses beinhaltet Aufbaumaße Bordwandhöhen, Optik und Funktionalität durch die enorme Anzahl an Zusatzausstattungen.

Weiter werden auch Sonderwünsche durch unsere Technische Abteilung bearbeitet. Im Abgleich mit den Fahrzeug-Aufbaurichtlinien und den Fahrzeugtechnischen Abteilungen können wir diese Wünsche kostengünstig und ohne großen Mehraufwand realisieren.

Ausführung der Schiebeplanenaufbauten:

  • Vollverzinkte Rahmenkonstruktion mit zwischengeschweißten Querträgern (bessere Bodenlastverteilung, niedrigerer Schwerpunkt).
  • Bodenrahmenprofil mit eingelassenen DIN-Zurrpunkten (2000 daN).
  • 21-34 mm Siebdruckboden in Dichtmasse verlegt.
  • Schiebbare Mittelrungen.
  • Steckbare Ladungssicherungsbretter auf Wunsch.
  • Lackierung des Fahrzeug Außenrahmens und der Eckrungen.
  • Feuerverzinkter Oberbau.
  • Stirnwanderhöhungen aus Holz oder Aluminium.
  • PVC-beschichtete Plane mit Längs- und Querverstärkungen in Tautliner-Qualität.
  • Stabile Planenspanngetriebe hinten.


Zusatzausstattungen:

  • Ladebordwände 1000 – 2500 kg der Marken MBB, BÄR und Sörensen
  • Heckplanen mit „Rollfeder“
  • Edscha-Schiebedächer
  • Hubdächer ein und Zweiseitig
  • Hydraulische Aluklappwände (Wingliner)
  • Zwischenböden freitragend
  • Werkzeugkisten und Stauboxen
  • Spezielle Ladungssicherungen
  • Rahmen und Radstandsänderungen

Aufbaubeispiele:

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen und Daten sind unverbindlich und können je nach Fahrgestelltyp variieren. ® Schutz Fahrzeugbau
Schutz Fahrzeugbau - LKW Kofferaufbauten


LKW Kofferaufbauten Aluminium und Plywood von 7,5 – 18 to. zGG.:

Die Schutz Kofferaufbauten unterscheiden sich vom „Standard“ durch eine universell zu gestaltende Aufbauform. Dieses beinhaltet Aufbaumaße Innenwandhöhen, Optik und Funktionalität durch die enorme Anzahl an Zusatzausstattungen.

Weiter werden auch Sonderwünsche durch unsere Technische Abteilung bearbeitet. Im Abgleich mit den Fahrzeug-Aufbaurichtlinien und den Fahrzeugtechnischen Abteilungen können wir diese Wünsche kostengünstig und ohne großen Mehraufwand realisieren.

Ausführung der Kofferaufbauten Aluminium/Plywood:

  • Vollverzinkte Rahmenkonstruktion mit zwischengeschweißten Querträgern (bessere Bodenlastverteilung, niedrigerer Schwerpunkt).
  • Durchgehendes Außenprofil zu Kofferaufnahme.
  • 21-34 mm Siebdruckboden in Dichtmasse verlegt.
  • Leichte Unterkonstruktion, komplett feuerverzinkt
  • Alukofferaufbau in Klemmbauweise mit großer Feldweite
  • Innenverkleidung aus Sperrholz 5 mm (seitlich und vorn)
  • Plywoodkoffer mit Holzgrundkern und GFK-Beschichtung
  • Dach aus lichtdurchlässigem GFK, vorgebogen
  • 2 Hecktüren mit innenliegenden Drehstangenverschluss
  • 1 Reihe Zurrleisten an der Seitenwand (Alukoffer versenkt)
  • Positionsleuchten vorn/hinten sowie Seitenmarkierungsleuchten
  • Lackierung des Aufbaues in Wagenfarbe


Zusatzausstattungen:

  • Seitentüren und Seitenauftritte
  • Hecktreppen
  • Ladebordwände 1000 – 2500 kg der Marken MBB, BÄR und Sörensen
  • Heck-Rolltor manuell oder elektrisch
  • Werkzeugkisten und Stauboxen
  • Spezielle Ladungssicherungen und Zurrschienen
  • Rahmen und Radstandsänderungen
  • Innenausbauten, Regale, Innenbeleuchtungen


Aufbaubeispiele:

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen und Daten sind unverbindlich und können je nach Fahrgestelltyp variieren. ® Schutz Fahrzeugbau
Schutz Fahrzeugbau - LKW Isokofferaufbauten


LKW Isokofferaufbauten Sandwich PLUS von 7,5 – 18 to. zGG.:

Die Schutz Isokofferaufbauten unterscheiden sich vom „Standard“ durch eine universell zu gestaltende Aufbauform. Dieses beinhaltet Aufbaumaße Innenwandhöhen, Optik und Funktionalität durch die enorme Anzahl an Zusatzausstattungen.

Weiter werden auch Sonderwünsche durch unsere Technische Abteilung bearbeitet. Im Abgleich mit den Fahrzeug-Aufbaurichtlinien und den Fahrzeugtechnischen Abteilungen können wir diese Wünsche kostengünstig und ohne großen Mehraufwand realisieren.

Ausführung der Isokofferaufbauten Sandwich PLUS:

  • Vollverzinkte Rahmenkonstruktion mit zwischengeschweißten Querträgern (bessere Bodenlastverteilung, niedrigerer Schwerpunkt).
  • Durchgehendes Außenprofil zu Kofferaufnahme.
  • 21-34 mm Siebdruckboden in Dichtmasse verlegt oder Isolierböden von 60 - 100 mm mit GFK-Granulat Oberbeschichtung.
  • Seiten- Stirnwand und Dach aus GFK-Sandwich mit 2,5 mm Gelcoat-Deckschichten (glatt) und Isolierkern PU.
  • 2 Sandwich Hecktüren mit innenliegenden Drehstangenverschluss
  • 1 Reihe Zurrleisten an der Seitenwand (auch versenkt möglich)
  • Positionsleuchten vorn/hinten sowie Seitenmarkierungsleuchten
  • Lackierung des Aufbaues in Wagenfarbe


Zusatzausstattungen:

  • Seitentüren und Seitenauftritte
  • Hecktreppen
  • Ladebordwände 1000 – 2500 kg der Marken MBB, BÄR und Sörensen
  • Heck-Rolltor manuell oder elektrisch
  • Schiebelüfter, Dachlüfter
  • Heizung mit Luftleitführung
  • Kühlmaschienen
  • Containerarretierung
  • Spezielle Ausstattung für Pflanzentransport
  • Werkzeugkisten und Stauboxen
  • Spezielle Ladungssicherungen und Zurrschienen
  • Rahmen und Radstandsänderungen
  • Innenausbauten, Regale, Innenbeleuchtungen


Aufbaubeispiele:

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen und Daten sind unverbindlich und können je nach Fahrgestelltyp variieren. ® Schutz Fahrzeugbau

Schutz Fahrzeugbau

Qualitätsmanagement nach
DIN EN ISO 9001:2015

zdh2017

BKF-TV Reportage

Transporterproduktion bei Schutz Fahrzeugbau.

bkf tv reportage

Heinz Schutz GmbH

Bendingbosteler Dorfstr. 15
27308 Kirchlinteln

Telefon: +49 4237 - 93 11 0
Telefax: +49 4237 - 93 11 11
e-Mail: info@schutz-fahrzeugbau.de

Geschäftszeiten:
Mo. bis Do.: 07.00 - 17.00 Uhr und Fr.:  07.00 - 16.00 Uhr

Kaminholzregale von Schutz

Kaminholzregale von Schutz