Startseite Firmengeschichte

Firmengeschichte

SCHUTZ Fahrzeugbau

Qualität seit über 50 Jahren!

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

1961

 

Die Firma wurde gegründet.

Als Schmiedemeister machte sich Heinz Schutz in einer kleinen Werkstatt selbständig. Er begann mit dem An- und Verkauf von landwirtschaftlichen Maschinen, Reparaturarbeiten sowie der Fertigung von PKW-Anhängern. Bereits frühzeitig waren die innovativen Schutz-Produkte auf Messen vetreten

  • 1meisterstueck
  • lastenboy
  • lastenboy2
  • messe

1967

Die erste eigene Produktionshalle wurde fertig gestellt. Somit konnte auch mit der Fertigung erster Fahrzeugaufbauten begonnen werden.

1967 Halle 1 (heute Halle 3) neben der alten Schule

70/80gerJahre

In den 70er und 80er Jahren nahm die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen und Anhängern stark zu. Dadurch wurde auch die Produktpalette der Firma Schutz kontinuierlich ergänzt.
Mit der Fertigstellung einer weiteren Produktionshalle mit neuem Büro und Ausstellungsflächen im Jahre 1988, begann rechtzeitig vor der „Wende“ eine neue Fahrzeugbau-Ära bei Schutz.n

90ger Jahre

Zunehmend gelang es, sich als Anbieter von Komplettlösungen im Transportwesen und Schwerfahrzeugbau zu etablieren. Anfang der 90er Jahre wurde auch mit der Fertigung von Flughafenbodengeräten wie Gangways sowie Fracht- und Gepäckanhängern begonnen. Dieses weitere Standbein ermöglichte eine Ganzjahresvollauslastung des Betriebes und hat bis heute eine große Bedeutung in der Schutz-Produktpalette gefunden.

  • bild001
  • bild065
  • bild066
  • halle2_montage

1997

Im Jahre 1997 wurdr eine komplett neue Fertigungsstraße für kleine LKW- Aufbauten und andere Serienprodukte mit Schweißroboter in Betrieb genommen um den Standort Deutschland zu sichern und den hohen Qualitätsstandard der Verbraucher gerecht zu werden.

  • halle_2_innen
  • kanterei_02
  • lackiererei
  • pritschen_schweissen_klein
  • roboter
  • zink_pritsche_5

1998

Immer neue Aufbaukonzepte und die steigenden Absatzzahlen ließen 1998 die Planung und den Bau einer dritten Werkshalle mit 3000 qm Fertigungsfläche sowie neuer Lackiererei zu. Im Jahre 2000 wurden alle Produktionsabläufe im Qualitätswesen überarbeitet sowie das gesamte Unternehmen im Frühjahr nach DIN ISO EN 9001 zertifiziert. 2008 wurde die DIN ISO EN 9001 erreicht.

  • 00
  • 06

Sowohl Aufbauprüfungen durch Dekra und TÜV sowie Überwachung durch die großen Fahrgestelllieferanten ergänzenten derzeit bis heute die Qualitativ hochwertige Produktschiene.

2010

Die Erweiterung der Bürofläche von 250qm auf 550qm mit neuem Wartebereich für Kunden, großem Konferenzraum und diversen Büroräumen nebst Rechenzentrum wurde im Jahr 2010 durchgeführt.

  • 01
  • 03
  • 04
  • 05

2011

Im Jahre 2011 feierten wir unser 50jähriges Firmenjubiläum.

Hier klicken für die Bilder zum 50gsten

Schutz Mitarbeiter 2011

Wir bedanken uns bei allen, die uns bisher begleitet haben und uns in Zukunft begleiten!

2013

Zur Endmontage von Pritschen und Kippaufbauten sowie Kofferaufbauten wurde 2013 eine vierte Montagehalle mit 2 "Hallenschiffen" errichtet.
Die Halle hat 5.000 qm überdachte Fläche und 4.000 qm Produktionsfläche. Auf dem Dach der Halle ist eine Photovoltaikanlage mit 264 KW/p installiert worden.

  • DSC_0009
  • DSC_0015
  • DSC_0026
  • DSC_0042
  • DSC_0047
  • DSC_0052
  • DSC_0054
  • DSC_0106
  • P1080794

Eckdaten von SCHUTZ Fahrzeugbau nun:

  • 45.000 qm Nutzfläche sowie 70.000 qm Gesamtfläche
  • Aussenflächen mit Fahrzeugstellplätzen für ca. 250 Fahrzeuge.
  • Gesamtproduktionsfläche über 10.000 qm
  • ca. 95 Mitarbeiter

Zertifizierungen

Mercedes-Benz

VanPartner Mercedes-Benz

VanPartner

Volkswagen

02 volkswagen

Premium Partner
Nutzfahrzeuge

Renault

zertifikat renault 2016

Zertifizierung nach
Agrement Carrossier Renault
Ford

Ford QVM Certificate Heinz Schutz GmbH

Qualified Vehicle
Modifier Program
Opel

Opel

Aufbauzertifikate
ZDH

zdh2016

Zertrifiziert
vom Zetralverband
des deutschen Handwerks 

button50

Kaminholzregal.com

Startseite Firmengeschichte